[ Kostenlos eBook ] Fettlogik überwinden (Hörbuch-Herunterladen): Amazon.de: Nadja Hermann, Simone Kabst, HörbucHHamburg HHV GmbH: Audible AudiobooksAutor Nadja Hermann – Circuitwiringdiagram.co

Warum scheitern Di ten Wegen genetischer Veranlagung Wegen eines kaputten Stoffwechsels Oder wegen Schilddr senunterfunktionen Nach Jahren erfolgloser Di ten und mitKilo auf der Waage stellte Dr Nadja Hermann fest, dass das meiste, was sie ber Di ten geglaubt hatte, Mythen waren Vielmehr wurde ihr klar, dass es eigene Logiken gab, die sie vom Abnehmen abhielten Erst das berbordwerfen all dieser Fettlogiken half der Autorin dabei, ein gesundes Gewicht zu erreichen , Jahre sp ter wiegt siekg Mit Witz, Sachverstand und einer Prise Wissenschaft r umt sie mit den weitverbreiteten Di tl gen auf


9 thoughts on “Fettlogik überwinden (Hörbuch-Download): Amazon.de: Nadja Hermann, Simone Kabst, HörbucHHamburg HHV GmbH: Audible Audiobooks

  1. VOLKER VOLKER says:

    Das einzig wirklich Ungl ckliche an dem Buch ist meiner Meinung nach der Titel Fettlogik berwinden Lassen Sie es sich auf Ihren verw hnten Geschmacksknospen zergehen Fettlogik berwinden Wissen Sie etwa spontan, was damit gemeint ist Nun, ich nicht Allein schon wegen dieser fremdlichen Titulierung geh rt werte Autorin nachtr glich eine Woche lang auf Di t gesetzt Sogar strengstens.Z umen wir den ber hmten Schokoladen Gaul mal etwas un blicherweise von hinten auf Seit der 1 Auflage im Februar 2016 sind bis jetzt Dezember 2018 knapp 1200 Rezensionen allein auf geschrieben worden Das ist eine stolze Anzahl Genau 80 Prozent der Rezensenten freuten sich 5 Sterne in die Speiser hre Doch 20 Prozent f hlten sich bel aufgesto en So bekam ich Appetit, vorwiegend in das negative F nftel des gesamten Bratens reinzuschnuppern Folgende f nf Duftnoten ragen dabei immer wieder auff llig heraus Zun chst Die Autorin, Frau Dr Nadja Hermann, w rde eigene Vergangenheitsbew ltigung betreiben Dies mag sein, warum auch nicht Wie sie selber anf hrt, will sie innerhalb weniger Jahre satte 90 kg abgeworfen haben Alle Achtung damit geht sie beispielhaft voran Zweiter Vorwurf Nicht alle genannten Studien seien Langzeitstudien Das stimmt aber die allermeisten sind es doch Der k mmerliche Rest erscheint auch so in seinen Argumenten schl ssig Eher zitiert die Autorin sogar zu viele Studien Weniger w re mehr gewesen um es auch hier ern hrungswissenschaftlich auszudr cken Weiter, drittens Die Autorin, in ihrer zus tzlichen Eigenschaft als Verhaltenstherapeutin, w rde n tiges Feingef hl vermissen lassen Auch dieses muss ich sagen stimmt bedingt Was sie schreibt, ist schwer verdaulich, was sie vorwirft , ist getreu friss oder stirb gar hartes Brot Doch rein faktisch hat sie Recht Wir kommen noch dazu Drum erst mal viertens Die Autorin wiederhole sich in vielen Aussagen Dies trifft zu, doch von Kapitel zu Kapitel erscheint es mir in manchem Fall kaum m glich, auf grundlegende Fakten zu verzichten Zudem h hlt der stete Tropfen auch den Stein Und letztlich f nftens Das Buch biete nichts Neues Auch dieses stimmt, wiederum bedingt Grundlegend Neues in Sachen Abnehm Strategien wird im Jahr 2018 ff kein Buch der Welt mehr bieten k nnen es sei denn, jemand tischt uns L genm rchen auf 20 kg in nur 2 Tagen abzunehmen, beispielsweise Ach ja, erinnern wir uns in diesem Kontext gern an wohlbezahlte Strahle Modells in halb brustfreien Bikinis Sehen wir sie vor uns, wie sie mit ihren manik rten Fingern geln Mohrr ben bef hlen, perlwei beblitzt in pfel bei en oder an gesch lten Bananen Spitzen sabbern Denken wir an all jene adrett gegeelten Herren in ihren wei en Schlotterkitteln, wie sie uns in g nnerhafter Pose Ma b nder entgegenstrecken Oh ja Abnehmen bereitet demnach soooooo viel Freude und erscheint bis zum Abwinken leicht gemacht.Von all dem v llig abweichend schl gt die Autorin den bierernst dornigen Weg ein Sie zieht mit uns knallhart ins Gericht auf geschlagenen 400 Seiten, in fast 70 gut strukturierten Kapiteln Wirklich jeder bekommt sein Fett ab.Konkret Menschen versch tzen sich ganz massiv, wenn es darum geht, die eigene Kilo Kalorienaufnahme einzusch tzen S 23 Es ist ein Wahrnehmungs , kein Stoffwechsel Problem S 26 bergewichtige essen mehr als Normalgewichtige S 32 Medikamente f hren nur dann zu Gewichtszunahme, wenn noch andere Ursachen z.B hormonelle St rungen vorliegen S 59 bergewicht ist nicht genetisch bedingt Genetisch begr ndet seien lediglich Appetit, Vorliebe f r Geschmack, Bewegungsdrang S 63 Im Alter nimmt man nicht zu, weil der Stoffwechsel langsamer wird, sondern weil der Mensch inaktiver wird und sich biologischen Ver nderungen nicht anpasst S 71.Usw, usw, usw.Tja, die Gute ist nicht Everybody s darling Sie schimpft und tadelt und teilt aus, so dass sich Magen und Darm vermutlich gemeinschaftlich im Bauch umdrehen Doch ohne Zweifel meint Frau Doktorin es gut damit und steckt im weiteren Verlauf auch der gesch ftsorientierten Industrie so manch harten Knochen in den Schlund Recht so Vieles Weitere wird zudem sehr gut erkl rt Dass eben alles auf die ber hmte Gleichung hinausl uft, n mlich, wieviel wir aufnehmen und wieviel wir demgegen ber verbrennen Warum wir nicht nur die Eiwei e zur Reparatur der Zellen brauchen, sondern auch die verruchten Fette und die so bitterb sen Kohlenhydrate Warum wir pro Tag bei vollst ndigem Fasten maximal 300 g Fett verlieren k nnen Wieso es im K rper zu Einlagerungen von Wasser kommen kann, die auf der Waage selbst innerhalb nur eines Tages bis zu 3 kg ausmachen k nnen Vor bergehend, wohlbemerkt Derartige Aspekte fand und finde ich sehr aufschlussreich Es sind Grundlagen, die wir endlich wissen sollten Insofern wir wirklich abnehmen wollen.Wer hartgesotten durchh lt, wird erst ab Seite 347 konkrete leider gestraffte sogenannte Abnehm Tricks erfahren Bis dahin wurde Etliches schon in zuvorigen Kapiteln kurz vorweggenommen und erkl rend abgespeist.Alles in allem ist Fettlogik berwinden , seinem skurillen Titel entsprechend, ein ungew hnliches Buch eine vor allen Dingen EHRLICH aufgefasste Lekt re, die uns von Dingen befreit, die uns ansonsten irritieren, mit denen wir uns gern selber etwas vormachen Allein schon deshalb ragt es gegen ber vielen anderen Werken heraus Zugleich ist es ein Leseschmau , an dem Sie sich die Z hne ausbei en k nnen Auch f r mich ist es keine allt gliche Mahlzeit kein bequemes 5 Sterne Men , aber immerhin doch ein sehr nachhaltiger 4 Sterne Gang, der den Magen schlie t, daf r die Augen ffnet und kompromisslos neue Perspektiven auf den Teller legt Jawohl, es ist angerichtet Essen Sie das Richtige Also gesund und inhaltsreich M glichst keine leeren, toten Industrieprodukte Denn diese geben dem K rper viele Kilo Kalorien, aber leider nicht die N hrstoffe, die er wirklich braucht Und bitte insgesamt auch nicht in Massen, sondern in Ma en G nnen Sie sich Zeit Kauen Sie langsam berspringen Sie nicht die erste Stufe der Verdauung Genie en Sie gesundes Essen


  2. Curacao Curacao says:

    Auf dem deutschen Sachbuchmarkt sind Schriften popul r, die den Leser in seinen niederen Instinkten best tigen Kinder sind Tyrannen, Ausl nder sind dumm und faul, strenge, aussortierende Bildungspolitik ist gut Solche Sachen Dieses Buch reiht sich in diese unselige Tradition ein.Es r umt auf mit Vorurteilen, so wirbt es Alle 74 sogenannte Vorurteile, Glaubenss tze, die dicke Menschen mit sich herumtragen, um zu rechtfertigen, warum sie immer noch dick sind anstatt etwas daf r zu tun, sich u erlich an diese Gesellschaft anzupassen, werden auf den Pr fstand gestellt und als Ausreden identifiziert.Ich will nicht jedes dieser Kapitel durchgehen, die man auch Rat Schl ge nennen kann, aber die Zielrichtung ist ganz klar Der Dicke hat sich u erlich anzupassen und wenn ihm das nicht gelingt, dann ist er selber Schuld daran, wenn er in der Schule verpr gelt wird oder an den M rkten Arbeitsmarkt, Liebesmarkt diskriminiert wird Denn es ist so einfach, d nn zu sein N mlich, indem man nichts isst Jeder, der dennoch isst, geh rt bei Wasser und Brot gehalten.Wir alle kennen dieses Narrativ Der Dicke ist an seinem Aussehen selber Schuld, also ist es politisch korrekt, ihn niederzumachen Dicke sind die einzigen Personen, die man in diesem Land ohne schlechtes Gewissen niedermachen, diskriminieren und ausgrenzen kann Sind ja selber Schuld.Ich sage mal was, was komplett gegen den Sinn des Buches geht Niemand ist freiwillig dick Und diejenigen, die die gr te Selbstdisziplin haben die, die am wenigsten gegessen haben das sind die, die am dicksten sind Weil es diesen Jojo Effekt eben doch gibt Weil eben nicht die Ern hrung das bergewicht verursacht, sondern seelischer Schmerz ber den Umweg von Hormonaussch ttungen Aber damit begebe ich mich halt wieder in die Ausreden Zone Denn das ist im Prinzip die Sto richtung des Buches Alles, was die herrschenden Erkl rungsmodelle in Frage stellt, ist Fettlogik , also Ausreden, und dient nur dazu, zu rechtfertigen, warum man so aussieht, wie man aussieht.Und dass das nicht erw nscht ist, ist ja wohl klar Ich wurde selten durch einen Kauf so beleidigt wie von diesem Sachbuch Ich bin seit Kindheit dick und habe tausendmal versucht, abzunehmen Ich fahre kein Auto, gehe berall hin zu Fu oder fahre mit dem Fahrrad, ich esse kaum S igkeiten, fast keine tierische Lebensmittel mehr Es hilft alles nichts Und dann muss ich mich von dieser Autorin hier beleidigen lassen Warum akzeptieren wir nicht einfach Menschen, die anders sind und lassen sie so sein wie sie sind Ich w re schon l ngst nach Spanien ausgewandert, wo die meisten Menschen so aussehen wie ich, wenn ich mir das leisten k nnte Ich wei , dass es jetzt einige w tende Replys auf diese Rezension geben wird, von Leuten, die dicke Menschen nicht m gen Spart euch das, ich lese die Replys nicht.


  3. Monika Hartinger Monika Hartinger says:

    Ich kann beginnen wie in einem M rchen.Es war einmal eine 1,58cm gro e Frau die 90 Kg wog Da sie sehr unter diesem bergewicht lit, versuchte sie alles m gliche um ab zu nehmen Nichts half wirklich dauerhaft.Dann fand diese Frau dieses Buch Diese Frau war ich und das Buch fand ich vor mehr als 2 Jahren.Durch das Lesen dieses Buches hat sich meine Einstellung zu Ern hrung grundlegend ge ndert Ich habe relativ schnell abgenommen Alleine durch Ern hrungsumstellung und mehr Bewegung Nun wiege ich 47Kg und halte das Gewicht problemlos bereits ber ein Jahr lang.Wer also mehr will als Das musst du und das darfst du auf keinen Fall f r den ist dieses Buch ganz sicher hilfreich.


  4. Gabriela Vonwald Gabriela Vonwald says:

    nimmt man also ab Und alle mit einem erh hten BMI sind dem Tod geweiht Und h sslich Und undiszipliniert Publikumsbeschimpfung also, getarnt als wissenschaftlich fundiertes Buch Von einer Frau Doktor, bei der niemand die Doktorarbeit findet Gespickt mit Studien, hinter denen ganz oft Menschen stecken, die ein ganz anderes Interesse am Ergebnis dieser Studien haben Fazit Altpapier.


  5. stg2bio.co Kunde stg2bio.co Kunde says:

    Das Buch f hrte mich nach anf ngerlicher Begeisterung direkt in die Essst rung Einige Jahre und viele Therapiestunden sp ter sehe ich mich erst in der Lage, diese Rezension zu schreiben Es gibt andere Wege, ein gesundes Essverhalten zu erlangen dieses Buch f hrt leider keine dieser Wege an Es f hrt lediglich zur Obsession von Essen, es f hrt zu Stigmatisierung von Lebensmitteln in gut und b se und propagiert berteuerte und unnat rliche Esatznahrung.Lest Intuitive Eating von Elyse Resch und Evelyn Tribole, auch wenn die Deutsche Titel bersetzung komplett fehlgeschlagen ist.


  6. stg2bio.co Customer stg2bio.co Customer says:

    Great book A life changer and fully recommended


  7. Lina Panettiere Lina Panettiere says:

    Alles was erkl rt wird ist l ngst bekannt.


  8. Carolina García Carolina García says:

    Ich bin extrem dankbar f r dieses Buch Es ist schade, dass ich es nicht fr her gefunden habe, denn so h tte es mir geholfen der Fettlogik meiner Umgebung zu widersprechen.


  9. Boyer Doris Boyer Doris says:

    in some way very exact, but as psychiatrist and doctor I cannot accept everything written there.Eating 500 kcal without being closely watched by a practitioner nutritionist seems dangerous.