[ Kostenlos Audiobooks ] Warum gesengte Säue rasen und der Strohsack heilig ist: Sprichwörter, Redensarten - und was dahinter stecktAutor Birgit Weidinger – Circuitwiringdiagram.co

Auch viele SZ Leser setzen sich kritisch und neugierig mit dem Wahrheitsgehalt von Redewendungen auseinander, ber deren Herkunft oder Erkl rung sie in der w chentlichen SZ Kolumne Fragen der Leser mehr erfahren wollenBei der Beantwortung geht es den SZ Autoren haupts chlich darum, m glichst verst ndlich und anregend zu erl utern, wo der Barthel den Most holt oder weshalb einer Maulaffen feil h lt Wer in der Sammlung bl ttert, m ge ein pers nliches Aha Erlebnis mitnehmen, verbunden mit einem Zugewinn an Schlauheit, und er soll in geselliger Runde das Bewusstsein und das Vergn gen f r die unersch pflichen Ausdrucksm glichkeiten pflegen, die unsere Sprache bereith lt


4 thoughts on “Warum gesengte Säue rasen und der Strohsack heilig ist: Sprichwörter, Redensarten - und was dahinter steckt

  1. Rolf Eichhorn Rolf Eichhorn says:

    Titel war interessant, versprach allerdings mehr als das Buch hergibt, trotzdem sehr unterhaltsame Lekt re, w rde ich wieder kaufen, kann man auch mit Unterbrechungen lesen.


  2. I I says:

    Das Buch war ein Geschenk und daher kann ich nur weitergeben das es sehr interessant war.Am Geburtstag ein unterhaltsames Buch.


  3. Benedictu Benedictu says:

    Frher hat man alte Zeitungen hergenommen, um auf dem Wochenmarkt den Fisch einzuwickeln Heute werden die Seiten von im Wochenrhythmus erscheinenden Kolumnen zusammengeheftet und in Buchform ein zweites Mal vermarktet Bei Gastkolumnen renommierter Experten kann das sogar sinnvoll sein Bei Redaktionsbeitrgen ist das seltener der Fall Sie sind in der Gewiheit ihrer Vergnglichkeit geschrieben, oft nur kurz recherchiert, weisen eine entsprechend hhere Fehlerquote auf und sind meist sowieso nach kurzer Zeit belanglos geworden Das liegt einfach in der Natur des Mediums Im brigen ist das meiste ja eh auf der Internetseite der Zeitung einsehbar.Wer das Buch verschenken will, hat bessere Alternativen Bei der Kolumne aus der ZEITAuf eine Zigarette mit Helmut Schmidt DIE ZEIT war die Papierform berechtigt und sehr willkommen, ebenso beiDer Witzableiter oder Schule des Lachensund beiDie Kunst des klaren Denkens 52 Denkfehler, die Sie besser anderen berlassen FAZ , auch noch beiRettet das Zigeuner Schnitzel Emprung gegen den tglichen Schwachsinn Werte, die wichtig sind BamS und beiMnchen Stadt der Knste Kulturgeschichte vom Mittelalter bis heute SZ immerhin mit Einschrnkungen Dagegen ist der erneute Abdruck beiStolz und Hntzschels Welt der Informationen 105 Grafiken, die einfach alles erklren ZEIT nicht nachvollziehbar und auch dieses eher unergiebige Bchlein htte auf der Webseite der SZ Sddeutsche Zeitung ein Pltzchen finden knnen, ohne es gleich in ressourcenverschwendende und wichtigtuerische Buchform bringen zu mssen Schaut man sich die Antworten der Redaktion auf die Fragen der namentlich genannten SZ Leser genauer an, dann graust es einen bisweilen AUF DRAHT Z.B wird die Frage von Agnes Bischoff aus Grbenzell nach der Herkunft von auf Draht beantwortet, ohne einmal einen kleinen Hinweis auf die neuerliche Nebenbedeutung in der Entsprechung des englischen on line bzw online zu geben Der Redakteur steht gewissermaen voll auf der Leitung Dabei durchluft auf Draht doch eine interessante Entwicklung von der Bedeutung im Sinne der telegraphischen Anfnge der Telekommunikation zur allseits bekannten Metapher und wieder ansatzweise zurck zu einer technischen Bedeutung Kaum 150 km sdlich der SZ Bros gibt es eine Telefon und online Beratung namens rataufdraht.orf.at und von der TT Tiroler Tageszeitung, tt.com wird ein online Angebot mal eben als Rat auf Draht bezeichnet Auch in Deutschland versteht so manche virtuelle Stadtzeitung problemlos auf draht als Alternative zu auf Papier.HABSAL und HABSELIG, MHSAL und MHSELIGDigitale Versionen haben den Vorzug, Fehler problemlos korrigieren zu knnen Z.B die Fehler auf S 88 89, wo es im Artikel ber die Habseligkeiten natrlich Habsal statt Habsel heien mu Das ist aber kein Schreibfehler, denn die SZ Redakteurin glaubt tatschlich, da Hab sel eine Wortbildung wie Geschreib sel sei Einen im Vergleich zu dem im Buch vorliegenden viel substantielleren Artikel findet man brigens nur online sprache werner.info Selig sind die Armen.3835.html.Tatschlich verhlt es sich so Zu Scheusal gehrt scheuselig wie zu Mhsal mhselig Das Substantiv zu feindselig ist allerdings verloren gegangen Diese Wrter auf selig sind alle nur Adjektiv Ableitungen von Substantiven auf sal Informativ ist festzustellen, da die Wrter, die mit dem ganz eigenstndigen Adjektiv selig glcklich, gesegnet, gut gebildet werden, mit der ersten Gruppe sal selig nichts zu tun haben Dazu gehren vor allem glckselig und friedselig, aber genauso weinselig Aus dem germanischen Wort selig, althochdeutsch salig, altenglisch ges lig, ist seltsamerweise das heutige englische Adjektiv silly geworden Genauso ist anscheinend dieser gedruckte SZ Artikel geraten.FAZITWas in der Zeitung mal ganz nett zu lesen war, erfllt noch lange nicht die Qualittsmastbe fr ein Buch Dem vulgr kapitalistischen Diktum Hauptsache neu, Hauptsache Umsatz, Qualitt egal mu vielleicht fter einmal widersprochen werden Dieses etymologisch drftige Bchlein ist eines, das die Welt gewi nicht braucht und wenn doch, wre seine Verfgbarkeit auf Draht also on line schon mehr als genug und vor allem umweltvertrglich gewesen.


  4. W. S. W. S. says:

    Nat rlich ist es interessant zu erfahren, wo unsere gefl gelten Worte ihren Ursprung haben Das bietet vielf ligen Stoff und ein humorvoller Umgang mit dieser popul ren Art der Geschichtsforschung ist daher naheliegend Die Autorin beantwortet die Fragen anderer Menschen stets etwas belehrend und Du als Leser bist am Ende leider doch nicht viel schlauer Sachkunde und Quellenforschung darf man hier nicht erwarten Es handelt sich um eine Aneinanderreihung typischer Zeitungsnotizen auf der Schmonzettenseite einer Sonntagsausgabe Ich habe das Buch geschenkt bekommen, kann es aber als Geschenk nur bedingt empfehlen.