2 thoughts on “Der Brockhaus Literatur. Schriftsteller, Werke, Epochen, Sachbegriffe

  1. desa28 desa28 says:

    Das Werk ist bersichtlich gestaltet und bietet pr zise Informationen zu Literaturepochen und Autoren Ich bin froh, es zu haben.


  2. buchfreund buchfreund says:

    Der Name Brockhaus steht f r Qualit t in Sachen lexikographischer und bibliographischer Fragen Entsprechend vielversprechend erscheint eines der neuesten Projekte der Brockhaus AG ein kompaktes, einb ndiges Literatur Lexikon, das die 1995 erschienene, achtb ndige Taschenbuchausgabe abl sen soll.Welche Anforderungen man an ein solches mehr als tausend Seiten umfassendes Werk mit mehr als 4000 Stichw rtern zu Schriftstellern, Werken, Epochen und Sachbegriffen der deutschen, europ ischen und internationalen Literatur stellen soll, das wird bei der Lekt re der einzelnen Artikel schnell klar Meisterg ltig formuliert hat dies Dieter Wellershoff, dessen Diktum aus dem Jahre 1969 ber die Funktion der Literatur vom entsprechenden Personenartikel des Brockhaus lobenswerterweise zitiert wird Sie Die Literatur versucht den Leser zu irritieren, ihm die Sicherheit seiner Vorurteile und gewohnten Handlungsweisen zu nehmen, sie macht ihm das scheinbar Bekannte unvertraut, das Eindeutige vieldeutig, das Unbewusste bewusst und ffnet ihm so neue Erfahrungsm glichkeiten S 917 Nun wird man von einem Lexikon ber Literatur nicht erwarten k nnen, dass hier literarisch Wertvolles produziert wird, aber der Brockhaus Literatur erf llt wider Erwarten einige dieser Funktionen.Denn auch der Literatur Brockhaus irritiert den Leser im besten Sinne durch mehr als 10.000 Werksangaben zu 3000 Schriftstellern aus aller Welt, deren uvres ausf hrlich dargestellt und durch zahlreiches, sehr anschaulich wirkendes Bildmaterial verdeutlicht werden Verunsichert bleibt der Leser zur ck, stellt er doch bei sich riesige Lesedefizite und bis jetzt noch nicht gekannte oder im besten Falle ungelesene Autoren fest gl cklich der Nutzer, der treffsicher Angaben ber Reinmar von Zweter oder Mauricy Zych aus den rmeln zu sch tteln vermag nicht verloren der Ratsuchende, der zu diesen beiden letztgenannten Autoren im neuen Brockhaus Literatur nachschl gt, beschlie en diese beiden Autoren doch gemeinsam mit den Sachlemmata Zwischenakt und Zwischenspiel das in alphabetischer Reihenfolge angeordnete Lexikon.Zugleich nimmt der neue Brockhaus Literatur Vorurteile und gewohnte Handlungsweisen , indem er einerseits einen Schwerpunkt bei den zeitgen ssischen Autoren aller Couleur und aller Genres legt, zugleich aber Schwerpunkte in der europ isch abendl ndischen Literatur erkennen l sst, ohne die Autoren des arabischen, asiatischen oder afrikanischen Kulturraumes zu verschweigen Nat rlich wird jeder Fachmann sei es der Arabist, der Sinologe oder der Germanist seinen Autor respektive seine Autorin vermissen So findet man als Germanist weder einen Eintrag zum Schriftsteller und Literaturkritiker Gerhard Nebel noch zum Lyriker und Kleist Preistr ger Dirk von Petersdorff Aber das sind die blichen Fragen der Selektion, die pragmatisch gel st werden m ssen und bei denen nie jeder zufrieden sein wird.Ungewohnt wirkt auf den ersten Blick das Layout, das keineswegs angestaubt bieder daherkommt, sondern vielmehr durch eine moderne Gestaltung, deren sich manche Internet Pr sentation nicht zu sch men br uchte, Interesse weckt und zum Querlesen motiviert 1200 Fotos und Tabellen, 150 Infok sten zu Hauptwerken der Literatur und 120 Infok sten zu den Hintergr nden der Literaturgeschichte sowie 24 Epochentafeln erzeugen eine ansprechende Leseatmosph re.Das Eindeutige vieldeutig zu machen, dies gelingt dem Literatur Brockhaus auf ungewollte Weise Denn das Lexikon beginnt ungew hnlich mit einer bersicht ber die 150 Hauptwerke der Weltliteratur beginnend mit Homers Odyssee , endend mit Salman Rushdies Satanischen Versen , die in Form von pr gnanten Darstellungen des Inhalts, ihrer besonderen Bedeutung oder der Wirkungsgeschichte in hervorgehobenen Infok sten pr sentiert S 5 werden und kanonartigen Anspruch erheben Ob allerdings unter den 17, vom Brockhaus kanonisierten, Weltliteratur Titeln seit 1951 S 9f Tolkiens Herr der Ringe und Simenons Maigret Romane neben Frischs Stiller und Becketts Warten auf Godot bestehen k nnen, stellt mehr als eine Geschmacksfrage dar Ein mutiger und konsequent durchgehaltener Versuch ist diese Liste zweifelsohne.Das Unbewusste bewusst wird durch 24 essayistische Sonderartikel zu Stichw rtern wie Autographen , Kitsch oder Zensur , die orientierende Funktion haben und solides Wissen in komprimierter Weise vermitteln.Summa summarum ffnet der neue Brockhaus Literatur vielf ltige neue Erkenntnism glichkeiten, die f r jede Freundin und jeden Freund kultur und geisteswissenschaftlicher Themen in handfesten und schnellen Informationen geboten werden Dabei stellt das Lexikon ein hervorragendes Medium f r einen ersten Einstieg in die unbekannte und un berschaubare Welt der Literatur dar Kurzum Der neue Brockhaus Literatur ist ein unentbehrliches Hilfsmittel f r jeden B cherwurm, der vor, w hrend oder nach literarischen Reisen einen sicheren Hafen ansteuern m chte.